Onlinehandel E-Commerce 2018 Käufer und Gewinner

2018: 50 Millionen Menschen kaufen in Deutschland im Internet ein

77 % der 65 Millionen regelmäßigen Internetnutzerinnen und -nutzer ab 10 Jahren in Deutschland (50 Millionen Menschen) kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet ein.

Das entspricht 50 Millionen Online-Käuferinnen und -käufern. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand aktueller Ergebnisse aus dem Jahr 2018 weiter mitteilt, werden vor allem Kleidung und Schuhe (67 %) online erworben, gefolgt von Möbeln, Spielzeug und anderen Gebrauchsgütern (52 %), Urlaubsunterkünften (42 %), Eintrittskarten (41 %) sowie Büchern und Zeitschriften (40 %). Auch Filme, Videos und Musik (32 %), Arzneimittel (31 %), Computersoftware (30 %), Lebensmittel (28 %) und Elektronikartikel (25 %) werden häufig über das Internet bestellt.

Ausgaben der Online Käufer

67 % (44 Millionen) der regelmäßigen Internetnutzerinnen und -nutzer haben in den letzten drei Monaten vor der Befragung, das heißt im ersten Quartal 2018, online eingekauft.

Dieser Personenkreis wurde – neben der Frage zur Art der gekauften Produkte und Dienstleistungen – zusätzlich nach den Ausgaben für die Online-Käufe gefragt.

Demnach hat knapp die Hälfte (46 %) im ersten Quartal 2018 einen Betrag zwischen 100 und unter 500 Euro für Online-Einkäufe ausgegeben. Bei rund einem Viertel (26 %) beliefen sich die Ausgaben auf 50 bis unter 100 Euro.

Rund 12 % kauften für weniger als 50 Euro über das Internet ein. 9 % investierten 500 bis unter 1 000 Euro. 5 % gaben mindestens 1 000 Euro aus, und rund 1 % konnte die Höhe der Ausgaben nicht beziffern.

Infografik: 77% der Internetnutzer in Deutschland kaufen online ein | Statista

Platzhirsch Amazon und seine Marktanteile in Deutschland

Wer ist Platzhirsch? Diese Frage beantworten viele Deutsche zugunsten des E-Commerce-Riesen Amazon.

Die Infografik von Statista zeigt auf Basis von Schätzungen der Universität St. Gallen (veröffentlicht im Handelsblatt vom 07.11.2018), wie groß die Marktanteile von Amazon in unterschiedlichen Kategorien sind. Die Werte beziehen sich dabei jeweils auf den gesamten Handel, also den Online- und stationären Handel. Besonders stark ist Amazon demnach in den Bereichen Bücher, Spielzeug und Elektronik und Computer: hier liegen die Marktanteile zwischen 16 und 20 Prozent.

Bei Produkten aus dem Bereich Haushalt, Garten und Baumarkt entscheidet sich immerhin noch jeder zehnte Bundesbürger für den Kauf bei Amazon. Bei Lebensmitteln konnte das Unternehmen hingegen noch kaum Fuß fassen, hier liegt der Marktanteil bei bescheidenen 0,05 Prozent.

Infografik: So mächtig ist Amazon in Deutschland | Statista

Weiterführende Links:

Statistisches Bundesamt (Destatis) – Pressemitteilung über Online Kaufzahlen

Handelsblatt Artikel über Amazon

Infografiken von Statista